Welche Versicherung benötige ich als Immobilienbesitzer? - Lebenstraum Immobilien

Welche Versicherung benötige ich als Immobilienbesitzer?

Eine Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition in deren Leben. Um so wichtiger ist es, dass diese und der Eigentümer richtig abgesichert ist, um den Erhalt der Immobilie im Schadensfall zu schützen.

Dafür gibt es eine Vielzahl an Versicherungen und Anbieter. Doch hier den Überblick zu behalten fällt dem Laien oft nicht leicht.

Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Versicherungen:

Wohngebäudeversicherung

Sind Sie Eigentümer einer Eigentumswohnung ist diese Versicherung Anliegen der Hausverwaltung. Sind Sie aber Eigentümer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses ist eine Wohngebäudeversicherung Ihr Anliegen und unerlässlich. Bei einer laufenden Finanzierung ist sie sogar Pflicht. Denn die Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen bei Feuer-, Blitzschlag-, Explosions-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden. Für bestimmte Regionen empfiehlt sich der zusätzliche Einschluss von Elementarschäden, wie Überschwemmung, Erdrutsch, oder Lawinen.

Die Beitragshöhe richtet sich bei dieser Versicherung immer nach dem Wert und den Standort der Immobilie. Da auf Grund der immer häufiger vorkommenden Stürme und Überschwemmungen die Schadenssummen immer höher werden, sahen sich die meisten Versicherungen gezwungen die Beiträge in der Wohngebäudeversicherung nach oben hin anzupassen. Ein Vergleich der Versicherungsgesellschaften auf Preis und Leistung sollte daher alle paar Jahre erfolgen.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Diese Versicherung benötigen Sie um sich gegen die Kosten von Personen- oder Sachschäden, die durch das Gebäude verursacht wurden, abzusichern. Kommt jemand beispielsweise vor einem Grundstück, im Treppenhaus oder Garten zu Schaden, haften Sie als Eigentümer des Gebäudes/Grundstücks dafür – im schlimmsten Fall mit Ihrem gesamten Vermögen. Diese Versicherung ist also für alle Eigentümer und Vermieter von Grundstücken, Häusern und Wohnungen sehr wichtig. Eine Ausnahme gilt auch hier für Besitzer einer Eigentumswohnung im Gemeinschaftseigentum. Diese sind durch die Verwaltung für Schäden dieser Art abgesichert.

Für alldiejenigen, die einen Öl- oder Gastank besitzen, ist der zusätzliche Einschluss einer Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung unumgänglich.

Für selbstgenutzte Immobilien sind die oben genannten Risiken oftmals in der Privathaftpflichtversicherung enthalten. Aber Achtung, diese gilt nicht bei vermieteten Objekten. Eine mögliche Unter- oder Doppelversicherung sollte immer in einem umfangreichen Beratungsgespräch geprüft werden.

Mietnomadenversicherung

Die größte Befürchtung eines jeden Vermieters sind ausbleibenden Mietzahlungen und verwüstete Wohnungen durch sogenannte Mietnomaden. Das Problem: Selbst, wenn man sich gerichtlich durchgesetzt hat, wird man in den meisten Fällen auf den Kosten sitzen bleiben, da diese Personen mittellos sind. Vor allem für Vermieter, die das Objekt finanziert haben, kann das den finanziellen Ruin bedeuten. Vor diesen Gefahren schützt eine Mietnomadenversicherung. Beim Abschluss einer solchen Police ist allerdings neben dem Preis auch auf das Bedingungswerk zu achten. Denn hier unterscheiden sich die Gesellschaften erheblich und bieten mehr oder weniger Schutz.

Rechtsschutzversicherung

Rund um Immobilien gibt es immer wieder Streit, sei es mit Verkäufern, Nachbarn, Mietern, Handwerkern, Wohnungseigentümergemeinschaft etc. Kann man sich in einer Streitigkeit nicht einigen, kommt es nicht selten zum Gerichtsstreit. Vor den damit zusammenhängenden und oft sehr hohen Kosten kann Sie eine Rechtsschutzversicherung schützen. Doch beim Abschluss einer solchen Versicherung ist Vorsicht geboten. Die Bedingungswerke der Versicherungen weisen viele Lücken und Ausschlüsse auf.

So sind zum Beispiel baurechtliche Risiken grundsätzlich nie versichert.

Lassen Sie sich hier bitte umfassend beraten.

Glasversicherung

Besitzt Ihre Immobilie große Glasflächen (Sonnenkollektoren, Wintergarten, verglaste Wände, Glastüren, Fensterfronten, usw.) können Sie über den Abschluss einer Glasversicherung nachdenken. Vor allem für Vermieter von Objekten mit voran genannten Eigenschaften ist diese Versicherung empfehlenswert, da sie Streitigkeiten über die Schadensregulierung mit dem Mieter vorbeugt. Zudem können die Kosten für die doch recht günstigen Policen auf den Mieter umgelegt werden.

 

Wichtige Versicherungen für Darlehensnehmer

Wenn Sie eine Immobilie finanzieren, sollten Sie sich nicht nur um die Absicherung Ihrer Immobilie kümmern, sondern auch darum, dass die monatlichen Raten im Falle langanhaltender Krankheit, Arbeitslosigkeit, oder Tod des Partners getragen werden können.

Folgende Versicherungen bieten Ihnen den Schutz den Sie dafür brauchen.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Kaum eine andere Versicherung ist so wichtig wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Im Laufe des Lebens wird jeder vierte Erwerbstätige berufsunfähig, das heißt er kann seinen zuletzt ausgeübten Beruf aus gesundheitlichen oder psychischen Gründen nicht mehr ausüben. Die Absicherung durch den Staat reicht hier in den wenigsten Fällen aus um den Lebensunterhalt weiter im gewohnten Maß bestreiten zu können. Eine Finanzierung der Immobilie kann in den wenigsten dieser Fälle weitergetragen werden. Die Folge daraus ist der Verkauf der Immobilie. In wie weit eine Miete bezahlt werden kann ist dabei jedoch auch fraglich. Die Absicherung der eigenen Arbeitskraft ist also unumgänglich.

Risikolebensversicherung

Im Ähnlichen, wie bei der Berufsunfähigkeit verhält es sich, wenn ein Einkommen durch den Tod des Partners wegfällt. Wenn Hinterbliebenen nicht richtig abgesichert sind, kommt zu dem schmerzhaften Verlust des Partners auch der Verlust der Immobilie hinzu. Denn in den wenigsten Fällen kann ein Darlehensnehmer die Finanzierung einer Immobilie alleine stemmen. Vor allem wird es schwierig, wenn Kinder im Haushalt leben.

Es gibt verschiedene Formen der Risikolebensversicherung. Eine günstige Möglichkeit wäre es eine Versicherung mit fallender Versicherungssumme zu wählen, die progressiv mit der Restschuld des Darlehens fällt. Auch hier sollten Sie sich beraten lassen, um die beste Möglichkeit für Sie zu finden.

Arbeitslosenschutzversicherung

Um die finanzielle Lücke bei Arbeitslosigkeit nach einer betriebsbedingten Kündigung zu schließen, kann sich über eine private zusätzliche Arbeitslosenversicherung Gedanken machen. Die genaue Höhe richtet sich nach der gesetzlichen Leistung und dem aktuellen Nettoeinkommen. Danach berechnet sich auch der monatliche Beitrag und ist schon ab 15 € pro Monat zu haben.

 

Achtung! – Bitte nicht überversichern.

Auch wenn es eine stattliche Anzahl an Absicherungsmöglichkeiten für Ihre Immobilie gibt, kommt es immer darauf an das richtige Paket für sich zu finden.

Im Durchschnitt zahlen die Deutschen nämlich viel zu viel für ihre Versicherungen. Erschreckend dabei ist, dass die Verträge oftmals an schlechte Bedingungen geknüpft sind und die Versicherungen im Leistungsfall nicht für den Schaden aufkommen müssen. Der Ärger ist dann oftmals groß und das Vertrauen gebrochen.

Gewonnen hat meist der, der sich vor Vertragsabschluss gut informiert und die Angebote verschiedener Versicherungen verglichen hat. Doch das machen die Wenigsten, der Grund dafür liegt auf der Hand – mangelndes Wissen, oder fehlende Zeit.

Wer sich dann doch mal die Mühe macht und im Internet auf diversen Vergleichsportalen Versicherungen vergleicht, wird schnell feststellen, dass es eine Vielzahl an Tarifunterschieden gibt und ist am Ende nicht wirklich schlauer, für welchen Tarif man sich entscheiden soll.

Doch das muss nicht sein – Wir schenken Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Unser Kooperationspartner Christian Schröder von der CUSCURA Finanzberatung übernimmt für Sie alle lästigen Tätigkeiten bei der Suche nach der besten Versicherung. Egal ob es sich um eine Immobilienversicherung, Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit oder Haftpflichtversicherung handelt, er vergleicht bei Neuabschlüssen, oder optimiert Ihre bestehenden Verträge. Dazu vergleicht er die Angebote von über 50 deutschen Versicherungsgesellschaften und findet für Sie den Tarif, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Und das Beste dabei – dank unserer Empfehlung ist dieser Vergleich für Sie kostenlos und vollkommen unverbindlich.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Beratungstermin unter: http://cuscura.de/terminvereinbaren

 

 

 

Verantwortllich für den Inhalt:
CUSCURA Finanzberatung, Nymphenburger Str. 69, 80335 München.
Die Lebenstraum-Immobilien GmbH & Co.KG übernehmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualitätder bereitgestellten Informationen. Die Lebenstraum-Immobilien GmbH & Co.KG haftet nicht für  Schäden materieller,gedanklicher oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.