Auch im Herbst attraktiv: Münchens schönste Jogging- und Walking-Strecken - Lebenstraum Immobilien

Auch im Herbst attraktiv: Münchens schönste Jogging- und Walking-Strecken

Kühlere Temperaturen und buntes Laub sprechen eine eindeutige Sprache: Der Herbst hat wieder Einzug ins Land gehalten. Besonders an Altweibersommer-Tagen ist es ein echtes Vergnügen, Münchens schönste Seiten beim Joggen oder Power-Walking zu erleben. Und an kälteren oder regnerischen Tagen sorgt wasserabweisende und atmungsaktive Bekleidung dafür, dass das sportliche Vergnügen nicht getrübt wird. Erfahren Sie jetzt in unserer Kurzübersicht, welche Jogging- und Walking-Strecken sich in der Isar-Metropole ganz besonders lohnen!

Herrlich entspannt: Der Nymphenburger Schlosspark

Der von Friedrich Ludwig Sckell gestaltete Landschaftspark ist die ideale Kulisse zum Joggen und Walken. Das Nymphenburger Schloss, barocke Pavillons oder der klassizistische Rundbau nach antikem Vorbild am Großen See erinnern noch heute an die fürstliche Vergangenheit der wunderschönen Anlage. Da das Fahrradfahren im Park nicht gestattet ist, läuft es sich hier herrlich entspannt. Zahlreiche Wald- und Kieswege sorgen dafür, dass Knie und Gelenke geschont werden. Die jeweiligen Laufstrecken betragen sechs bis zehn Kilometer. Der Schlosspark Garten ist mit dem Bus 52 oder der Tram 12 bzw. 17 sehr gut erreichbar. Deshalb eignen sich die Laufrouten auch ideal für Münchner aus anderen Stadtteilen, die gerne einmal etwas Neues ausprobieren möchten.

Ein echter Münchner Klassiker: Der Englische Garten

Zentral und schön zugleich – kein Wunder, dass sich der Englische Garten nicht nur unter Lauffreunden einer großen Beliebtheit erfreut. Da beliebte Orte aber auch viele Menschen anziehen, herrscht im Englischen Garten vor allem in der schönen Saison bekanntlich jede Menge Publikumsverkehr. Doch wer sich abseits hält von touristischen Pfaden rund um den Chinesischen Turm, das Seehaus oder den Eisbach, kann sich auf wesentlich weniger belebte Laufstrecken freuen. Unsere Empfehlung: Im nördlichen Teil des Englischen Gartens ist es nicht nur wesentlich ruhiger, die weitläufigen Grünanlagen lassen auch ganz vergessen, dass man sich gerade im Herzen einer Millionen-Metropole befindet. Vom Mini-Hofbräuhaus aus verläuft eine schöne Strecke, die in Richtung Osten entlang des Jägermeisterbachs führt bis hin zur Bierschenke Aumeister am nördlichen Rand des Englischen Gartens. Auch bei dieser Route sorgen lockere Wald- und Kieswege für eine angenehme Bodenbeschaffenheit.

Ein Geheimtipp im Münchner Südwesten – Laufen in Pasing

Wer in Pasing wohnt, kennt die Laufstrecke entlang der Würm vermutlich: Alle Nicht-Pasinger können auf dieser Route München einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Die Strecke beginnt direkt am Pasinger Marienplatz und führt durch grüne Park- und Flusslandschaften, die ideal für einen entspannten Lauf sind. Im weiteren Verlauf führt die Route direkt am linken Flussufer der Würm entlang in Richtung Süden bis hin zur Stadtgrenze. Nach einem kurzen Abstecher durch den Paul-Diehl-Park geht’s über den gleichen Weg wieder zurück bis zum Pasinger Marienplatz, wo die
Strecke nach rund sechs Kilometern endet.

Lust auf eine neue Jogging- und Walkingstrecke in München bekommen? Dann nichts wie rein in die Laufschuhe – wir wünschen Ihnen einen guten und gesunden Start in den Herbst!