Warum eine Online Immobilienbewertung von einem Makler-Profi durchgeführt werden sollte

Immobilienbewertung Online
Immobilienbewertung Online

Haben Sie schon einmal einen Strom- oder Gasanbietervergleich online durchgeführt? Dieser läuft ganz einfach ab: Sie geben lediglich Ihren jährlichen Strom- oder Gasverbrauch sowie die Postleitzahl Ihres Wohnortes an und erhalten mit einem Mausklick eine Übersicht über die Konditionen sämtlicher Strom- oder Gaslieferanten in Ihrer Region – auf Wunsch direkt sortiert nach dem günstigsten Anbieter. 

Ganz so einfach funktioniert eine Online Immobilienbewertung leider nicht, denn anders als bei Strom- oder Gasanbietern sind bei einer Immobilienbewertung deutlich mehr Faktoren zu berücksichtigen, um verlässliche Ergebnisse zu erhalten. Welche dies sind und wie Sie im Rahmen einer Online Immobilienbewertung seriöse Ergebnisse erhalten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Welche Kriterien spielen bei der Preisermittlung einer Immobilie eine Rolle?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Immobilie in München zu verkaufen, dann möchten Sie sicherlich den bestmöglichen Preis beim Verkauf erzielen. Als Laie ist dies jedoch ein schwieriges Unterfangen, denn wenn Sie den Preis zu hoch ansetzen, werden Sie keine Interessenten für Ihre Immobilie finden. Setzen Sie den Preis hingegen zu niedrig an, verschenken Sie bares Geld. Die Frage stellt sich also, wie Sie den Immobilienwert ermitteln, um den optimalen Preis zu erzielen.

Haben Sie Ihre Immobilie bereits selbst vor nicht allzu langer Zeit gekauft, kann der damalige Kaufpreis einen ersten Anhaltspunkt für einen vernünftigen Verkaufspreis liefern. Liegt der Kauf der Wohnung oder des Hauses hingegen bereits länger zurück, lässt sich ein realistischer Verkaufspreis über einen Vergleich ähnlicher Immobilien online herausfinden. Die genaue Ermittlung des Immobilienwertes ist jedoch von verschiedenen Kriterien abhängig.

Immobilienlage in München
Immobilienlage in München

Kriterium 1: Die Lage der Immobilie

Für die Immobilienbewertung hat die Lage der Immobilie sicherlich den größten Einfluss. Lokal unterscheiden sich die Preise enorm. Der Vergleich von Immobilien mithilfe einer Bewertung macht also nur Sinn, wenn andere Immobilien in der Nähe als Vergleichsgrundlage hinzugezogen werden. Nicht nur die regionale Lage der Immobilie ist für die Immobilienbewertung ein wichtiges Kriterium, sondern auch der unmittelbare Standort. So beeinflussen Geräuschkulisse, Lichtverhältnisse und der Ausblick den Wert der Immobilie und damit den Preis.

Möchten Sie Baugrundstücke online bewerten lassen, bilden die Bodenrichtwerte einen Anhaltspunkt. Diese drücken aus, wie viel ein Quadratmeter Fläche in einer bestimmten Lage im Durchschnitt kostet. Die konkreten Eigenschaften des Grundstücks lassen sich hierbei natürlich nicht berücksichtigen und können daher stark vom eigentlichen Wert abweichen.

Kriterium 2: Haustyp, Ausstattung und Bauqualität

Ob nun Mehrparteienhaus, Reihenhaus, Einfamilienhaus oder sogar eine Villa: Der jeweilige Haustyp ist für die Immobilienbewertung ein entscheidender Faktor. Daneben wirken sich zudem Bauqualität und Zustand von Küche, Bodenbelägen, Bad und Dach auf den Kaufpreis aus. Die Preisermittlung wird ebenfalls von besonderen Ausstattungsmerkmalen wie einem Swimmingpool oder einem Kamin beeinflusst.

Möchten Sie den Substanzwert Ihrer Immobilie ganz genau berechnen lassen, fordern Sie ein Sachwertverfahren von einem Experten an. Hierbei wird der Wert Ihrer Immobilie anhand der reinen Herstellungskosten sowie des Bodenrichtwertes ermittelt. Beim Sachwertverfahren lässt sich die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt allerdings nicht berücksichtigen. Aus diesem Grund kann das Ergebnis des Verfahrens allein keine präzisen Rückschlüsse auf den Verkehrswert Ihrer Immobilie zulassen. Deutlich exakter in dieser Hinsicht ist ein Vergleichswertverfahren. Hierbei steht die Frage im Mittelpunkt, welche Verkaufspreise andere Eigentümer von ähnlichen Immobilien in der jeweiligen Region erzielen konnten. Der Sachwert der Immobilie spielt bei diesem Verfahren hingegen keine Rolle.

Kriterium 3: Die Energieeffizienz der Immobilie

Inzwischen ist es verpflichtend, Kaufinteressenten einen Energieausweis der Immobilie vorzulegen. Natürlich wirkt sich ein geringer Energiebedarf vorteilhaft auf die Immobilienbewertung aus, da die finanzielle Belastung der künftigen Eigentümer durch Stromnebenkosten entsprechend niedrig ausfällt.

Die verschiedenen Wertgutachten in der Übersicht

Um ein Wertgutachten zu erstellen, gibt es verschiedene Verfahren, die allesamt sehr komplex und durch unterschiedliche Gesetze einheitlich geregelt sind. Das Sachwertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Vergleichswertverfahren zählen zu den gesetzlich normierten Verfahren, um den Wert einer Immobilie zu bestimmen. Diese Verfahren sind sehr präzise und vor allem dann notwendig, sofern der Wert einer Immobilie beim Finanzamt oder vor Gericht angegeben werden muss.

Verfahren 1: Das Vergleichswertverfahren

Dieses Verfahren kommt am häufigsten zum Einsatz, wenn der Wert einer Immobilie bestimmt werden soll, da es sich vor allem am aktuellen Immobilienmarkt orientiert. Aus diesem Grund wird es vor allem bei einem geplanten Immobilienverkauf angewendet.

Grundlage für die Berechnung des Marktwertes bilden bei diesem Verfahren Vergleichswerte. In der Regel sind dies Kaufpreise von Immobilien, die zum einen vor kurzer Zeit verkauft wurden und zum anderen vergleichbar mit der zu bewertenden Immobilie sind. Wichtig ist es, dass die Vergleichsobjekte in Sachen Ausstattung und Lage mit der zu bewertenden Immobilie übereinstimmen und gleichzeitig eine ausreichende Zahl an Vergleichsimmobilien vorhanden ist. Nur auf dieser Grundlage lassen sich seriöse Vergleichsergebnisse erzielen.

Verfahren 2: Das Ertragswertverfahren

Wenn der Immobilienwert durch ein Ertragswertverfahren ermittelt wird, spielt die mögliche Ertragserzielung – etwa durch eine Vermietung der Wohnung oder des Hauses – die übergeordnete Rolle. Mit dem Ertragswert lässt sich eine Auskunft über die mögliche Rendite treffen. Maßgeblich hierbei ist die Differenz zwischen den möglichen Mieteinnahmen sowie den Ausgaben für die Bewirtschaftung der Immobilie. Allerdings kommt das Ertragswertverfahren weniger bei einzelnen Privatimmobilien, sondern hauptsächlich bei Gewerbeimmobilien oder Mehrfamilienhäusern zum Einsatz.

Verfahren 3: Das Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren wird im Rahmen der Immobilienbewertung besonders häufig dann angewendet, sofern sich das Vergleichswertverfahren aufgrund einer mangelnden Anzahl an Vergleichsobjekten nicht anwenden lässt. Der Wert der Immobilie beruht hierbei auf den Herstellungskosten sowie der Substanz des Gebäudes. Ebenfalls in die Bewertung fließt der Bodenwert ein. Häufig kommt das Sachwertverfahren bei Einfamilienhäusern zum Einsatz, die vom Eigentümer selbst bewohnt werden.

Das Wichtigste zum Immobilienbewertung online einholen in der Übersicht:

Warum sich eine professionelle Immobilienbewertung durch einen Makler lohnt

Ein Immobilienmakler mit Erfahrung hat viel Sachverstand was die Bewertung von Immobilien angeht. Möchten Sie eine möglichst detaillierte und präzise Einschätzung Ihrer Immobilie erhalten, ist ein Makler damit die erste Wahl, wenn es um eine Immobilienbewertung geht. Zudem können Sie in diesem Fall von einer individuellen Betreuung und einer schnellen Durchführung der Immobilienbewertung profitieren.

Im Rahmen der Immobilienbewertung wird sich der Makler genau mit Ihrer Immobilie vertraut machen. Daher ist es zu empfehlen, ihn auch beim geplanten Verkauf der Wohnung oder des Hauses mit der professionellen Vermarktung zu beauftragen. Anhand der Immobilienbewertung wird er sich bereits bestens mit den Stärken und Schwächen Ihrer Immobilie auskennen und auf Grundlage dieses Wissens eine individuelle Verkaufsstrategie erarbeiten. Ein schneller Verkaufserfolg ist somit sehr realistisch.

Wichtige Unterlagen für die Immobilienbewertung

Die professionelle Ermittlung des Immobilienwertes durch einen Makler

Gerne ermitteln wir den aktuellen Wert Ihrer Immobilie für Sie. Wir sind markterfahren und kennen die Preise für Immobilien in Ihrer Nähe. Lassen Sie bei uns eine Immobilienbewertung online einholen, dann vermeiden Sie zwei Gefahren:

  1. Als Eigentümer sind Sie emotional sicher an Ihre Immobilie gebunden. Dadurch werden Sie den realistischen Preis für Ihre Immobilie zu hoch einschätzen.
  2. Unter Umständen stehen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie unter Zeitdruck, beispielsweise, wenn Sie sich mit dem Verkaufserlös eine neue Immobilie anschaffen möchten. Dadurch setzen Sie den Preis bei der Immobilienbewertung zu niedrig an.

Als Profimakler werden wir für Sie den optimalen Preis für Ihre Immobilie ermitteln.

Fazit

Eine Immobilienbewertung online kann eine grobe Einschätzung darüber geben, wie viel eine Immobilie wert ist. Deutlich präziser und verlässlicher fallen die Ergebnisse für eine Immobilienbewertung online aus, wenn Sie diese bei uns beantragen. Auf Grundlage verschiedener Angaben und unserer langjährigen Erfahrung im Verkauf von Immobilien können wir Ihnen eine individuelle Wertermittlung Ihrer Immobilie liefern. Somit erhalten Sie eine seriöse Einschätzung darüber, wie hoch der Wert Ihrer Immobilie aktuell tatsächlich ausfällt.

Foto 1: AndreyPopopv / Depositphotos.com
Foto 2: franz12 / stock.adobe.com

Kennen Sie schon unsere weiteren Informationsartikel?

Wohnen auf dem Discounter

Bei Aldi könnte es bald nicht mehr nur Lebensmittel zu Tiefpreisen, sondern auch die passende bezahlbare Wohnung dazu geben. Denn Aldi Nord möchte in Berlin

Lohnt sich die Sanierung vor dem Verkauf?

Die letzte Sanierung Ihrer Immobilie ist schon länger her? Ein feuchter Keller, schlecht isolierte Fenster und vergilbte Tapeten sorgen für Probleme und senken den Verkaufspreis.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Themen unserer Infothek

Catrin und Markus Bühler - Lebenstraum Immobilien München

Lebenstraum-Immobilien Team, Catrin und Markus Bühler

Einfach an alles gedacht. So hilft mir das Maklerteam von Lebenstraum-Immobilien beim Haus-Wohnungs- und Immobilienverkauf.