Immobilienvermarktung im Jahr 2020 - Lebenstraum Immobilien

Immobilienvermarktung im Jahr 2020

Ein Samstag Abend im Mai 2020. Sie haben soeben den Auswärtssieg des FC Bayern im heimischen Stadion verfolgt – die neueste Hologramm-Technologie macht’s möglich. Auf dem Heimweg machen Sie mit Ihrem Auto noch kurz Stopp an der Strom-Tankstelle und fahren dann durch Ihr Lieblings-Wohngebiet zum Grillabend mit Freunden. Sie planen schon länger den Kauf eines Hauses in dieser Lage und haben Ihre Suchkriterien bei Lebenstraum Immobilien hinterlegt.

Während der Fahrt durch eine ruhige Seitenstraße bekommen Sie über die App des Maklers auf Ihrem Apple CarPlay eine Push Mitteilung auf Ihr Head-Up-Display, dass in dieser Straße ein Haus nach Ihren Vorstellungen neu zum Verkauf steht. Sie folgen den Routenanweisungen zur genannten Adresse. Dort angekommen setzen Sie Ihre Google Glass auf und betrachten vom Bürgersteig aus das Gebäude. Dank Augmented Reality können Sie von außen dreidimensionale Eindrücke vom Haus gewinnen und die Raumaufteilung ansehen sowie das Exposé mit allen Daten in Ihre iCloud laden.

Am nächsten Tag machen Sie mit Ihrer Familie eine virtuelle Begehung des gesamten Hauses vom heimischen Fernseher aus. Da auch Frau und Kindern das Anwesen gefällt, vereinbaren Sie bestens vorbereitet eine persönliche Besichtigung. Die Terminbestätigung bekommen Sie direkt auf Ihre Smart Watch.

Vor Ort scannt der Makler mit seinem iPad Ihren Personalausweis (verpflichtende Identifikation gemäß Geldwäschegesetz). Da das Bestellerprinzip inzwischen auch für den Verkauf gilt, ist die Vermittlung für Sie als Käufer provisionsfrei. Während der Führung bekommen Sie ergänzende Informationen per Bluetooth auf Ihre Smartphone, damit Sie alle Fakten zuhause nachvollziehen können. Abschließend erhalten Sie vom Makler eine ausführliche Beschreibung der Wohnlage mit allen Informationen über Schulen, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Die für Ihre Finanzierungsprüfung relevanten Unterlagen schickt Lebenstraum Immobilien direkt an Ihre Bank.

Ein paar Tage später haben Sie sich zum Kauf entschieden. Der Makler schickt Ihnen die Reservierungsvereinbarung per eMail zu, sodass Sie diese direkt auf Ihrem iPad unterschreiben und zurückschicken können. Die weiteren Schritte organisiert Lebenstraum Immobilien für Sie…


Wie man sieht, werden durch neue Technologien und deren zunehmende Verbreitung Prozesse und Informationsflüsse vereinfacht. Interessenten können sich schon vor dem Erstkontakt mit dem Makler sehr detailliert über Angebote informieren und nehmen erst dann Kontakt zum Anbieter auf. Es gibt weniger unnötige Besichtigungen, was den Verbrauch der Ressource „Zeit“ von Makler und Interessent effizienter werden lässt. Auch die Kommunikation mit weniger „Papierkram“ schafft mehr Freizeit und schont die Umwelt.

Den Mensch als Makler ersetzen kann die beste Technik aber nie: Der Kauf einer Immobilie ist und bleibt ein emotionaler und beratungsintensiver Schritt im Leben. Die damit verbundenen Gefühle und individuellen Herausforderungen wird die Technik nie komplett übernehmen können.

von Sebastian Hueber