Die Erfolgsfaktoren für den Immobilienverkauf - Lebenstraum Immobilien

Die Erfolgsfaktoren für den Immobilienverkauf

Eine Immobilie in München verkaufen… das kann doch jeder! – So die weit verbreitete Meinung. Ebenso kursiert der Irrglaube, dass Käufer für das rare Angebot jeden Preis zu zahlen bereit sind. So ist es aber – Gott sei Dank – nicht. Käufer sind weiterhin wählerisch und kalkulieren den Preis sehr genau. Eine Sorge vor kurzfristig steigenden Zinsen oder Inflation ist nicht spürbar und deshalb lassen sich die Interessenten Zeit mit der Suche. Begegnet ihnen aber eine passende Immobilie zum angemessenen Preis, sind sie entschlussfreudig. Und genau diese Voraussetzungen muss man als Verkäufer strategisch für sich nutzen, um im optimalen Zeitfenster die vorhandene Nachfrage in Richtung des gewünschten Verkaufserfolgs zu kanalisieren.

In der aktuellen Marktsituation bedarf es also einer bewährten und fokussierten Verkaufsstrategie, um den richtigen Käufer zum besten Kaufpreis zu finden:

  • Angebotspreis: Die größte Nachfrage erfahren Angebote innerhalb der ersten 14 Tage der Vermarktung. In 95% der Fälle kommt der Käufer aus dieser ersten Nachfragewelle, denn hier tummeln sich die motivierten und engagierten Kaufinteressenten, die bereit sind, zuzuschlagen. Voraussetzung hierfür ist ein marktgerechter Angebotspreis. Steigt man mit einem zu hohen Preis ein, beißen die gut informierten Interessenten nicht an und warten lieber auf die erste Preissenkung. Ja, es gibt in München sehr viele Immobilienangebote, die seit mehreren Monaten auf einen Käufer warten – und das nur, weil der Preis nicht zum Angebot passt! Nach einer oder mehreren Preisanpassungen werden Kaufinteressenten skeptisch und haben – wenn überhaupt – eine eher vorsichtige Zahlungsbereitschaft. Den höchstmöglichen Verkaufspreis kann man in dieser Phase nicht mehr erzielen.
  • Vorbereitung: Gute Vorarbeit ist schon der halbe Weg zum Erfolg. Es müssen alle relevanten Unterlagen und Informationen griffbereit sein, um motivierten Kaufinteressenten alle Fragen unverzüglich beantworten zu können. Verzögerungen erzeugen Misstrauen und ein Abflauen der Begeisterung.
  • Präsentation: Das Angebot muss schon auf den ersten Blick überzeugen, denn es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Kaufentscheidungen werden oft schon beim Betrachten des Inserats getroffen, wenn die Fotos, Beschreibungstexte und ggf. Filme die Emotionen ansprechen. Eine Besichtigung dient dann „nur noch“ der Bestätigung des ersten Bauchgefühls. Deshalb ist die Qualität der Anzeigen mitentscheidend für eine schnelle Kaufentscheidung und eine hohe Zahlungsbereitschaft. Eine Immobilie, die im Inserat schon als hochwertig wahrgenommen wird, verkauft sich letztendlich auch zu einem höheren Preis – dies haben amerikanische Studien belegt.
  • Engagement: Hat ein Kaufinteressent angebissen, sollte man ihn ohne Verzögerung mit Informationen versorgen und eine Besichtigung anbieten. Wie bereits erläutert, muss man die positiven Emotionen der Kaufinteressenten hoch halten und zu einer fundierten Kaufentscheidung hinführen. Dies darf aber nicht als negative Drucksituation empfunden werden. Es gilt also, den richtigen Mittelweg zu finden.

Wenn man diese Punkte beachtet, steht dem erfolgreichen Verkauf in kurzer Zeit und zum besten Preis nichts mehr im Weg. Das Team von Lebenstraum Immobilien verfügt über die Erfahrung und die bewährten Verkaufsstrategien, damit am Ende sowohl Käufer als auch Verkäufer zufrieden am Beurkundungstisch sitzen.

Gerne stellen wir Ihnen unser Konzept in einem unverbindlichen Beratungsgespräch vor. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin: 089 / 18 95 198-0